Neuigkeiten: Sibilla Egen Schule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Sibilla-Egen-Schule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Wappen Schwäbisch Hall Landkreis
Abiturientin der Sibilla-Egen-Schule
Freundschaft_Kurdisch
Laborversuche
brennende Hand
Luftballonstart
Abiturientin der Sibilla-Egen-Schule
Freundschaft_Kurdisch
Laborversuche
brennende Hand
Luftballonstart

Schülerstimmen zum Fernlernen

Artikel vom 06.02.2021

Fernunterricht sorgt für gemischte Gefühle

Seit der Wiederaufnahme des Unterrichts im Januar diesen Jahres stehen für die Schulen erneut Fernlerneinheiten jeglicher Art auf dem Plan: es wird gemoodlet, was das Zeug hält, Video-gechattet, Laptops wurden an die Schüler ausgegeben und Briefe mit Lernmaterialien verschickt. Das ist nicht nur für Jugendliche und Eltern eine noch immer ungewohnte Situation, auch die Lehrkräfte stehen täglich vor der Herausforderung, ihre Kreativität und Ausdauer im Online-Klassenzimmer unter Beweis zu stellen.  

Doch was bedeuten Corona und die derzeitigen Lernmethoden eigentlich für die Schülerinnen und Schüler? Besteht Erleichterung, weil der Gang zur Schule wegfällt und ein bequemeres Leben locken könnte, oder machen sich durch das digitale Lernen doch vielmehr Ernüchterung und Stress breit?

An unserer Schule nutzen wir BigBlueButton-Konferenzen. Diese finden zu den regulären Unterrichtszeiten statt. In der Theorie mag das effektiv klingen, doch in der Praxis sitze ich den ganzen Tag am Schreibtisch, bearbeite "Hausaufgaben" und im Endeffekt ist die investierte Zeit weniger produktiv, da ich zu Hause länger brauche als in der Schule. Außerdem vermisse ich den persönlichen Kontakt zu meinen Mitschülern.
Positive Aspekte des Homeschooling für mich sind lediglich die nicht stattfindenden Klassenarbeiten und der kurze Weg zum Mittagessen. 
(Luise, 16, 6ESG10)

Ich bin Sulaiman aus dem Irak und ich lebe seit einem Jahr in Deutschland.
Ich bin in der Klasse VABO an der Sibilla-Egen-Schule. Ich habe gerade viel Online-Unterricht, das ist sehr schwer für mich. Unsere Lehrerin hat uns auch einen Reader mit Übungsblättern geschickt. Seit ich in Deutschland bin, bin ich insgesamt 3 Monate in die Schule gegangen, sonst hatte ich keine Schule wegen dem Coronavirus.  
(Sulaiman, 16, VABO)

Wir haben von der Schule einen Laptop ausgeliehen bekommen, wir arbeiten per E-Mail oder bekommen auch Blätter per Post.
Ich komme eigentlich momentan echt gut zurecht, nur manchmal ist es etwas schwierig, da ich nur per Mail arbeite und falls ich Fragen habe, ist das ein bisschen kompliziert.
Natürlich gibt es auch viele Vorteile, z.B. ist man zu Hause im Warmen, und man kann auch ein bisschen später aufstehen. Zudem lernt man auch mehr Selbstständigkeit.
Ich vermisse die ganzen Aktivitäten und das Einkaufen oder Busfahren ohne Masken.
Auch bin ich etwas nervös wegen den Prüfungen, da wieder alles so kompliziert abläuft und ich einfach Angst habe, dass ich vieles nicht schaffe.
Ich hoffe, ich kann bald wieder normal in die Schule gehen.
(Maria, 16, AVdual)

 

Für mich als Abschlussschülerin ist der Schulausfall aufgrund der Coronapandemie alles andere als erfreulich. Die meisten Lehrer*innen haben inzwischen einen Plan entwickelt, um das Fernlernen durch Konferenzen, Lernvideos, etc. möglichst erfolgreich zu gestalten. Dies war zu Beginn des Schuljahrs noch anders. Als ich in Quarantäne musste, war die Organisation des Fernlernunterrichts für Quarantäneschüler*innen noch nicht geregelt. Letztendlich habe ich aber immer noch das Gefühl, dass uns trotz der ganzen Bemühungen und Verbesserungen, bestimmtes Wissen nicht vermittelt werden kann. Beispielsweise Diskussionen und Gespräche sind meiner Meinung nach online nur schwer umsetzbar.
(Paula, 18, SG13)

Corona – endlich keine Schule? Ein Gedanke, den anfangs sicherlich viele Schüler hatten. Mittlerweile steht für die meisten von ihnen, mich eingeschlossen, Online-Unterricht auf der Tagesordnung. Eine Umstellung, die uns allen viel abverlangt. Das Lernen wird computerlastig, die gewohnte persönliche Interaktion mit Lehrern und Mitschülern fehlt größtenteils. Auch die technische Komponente bereitet Schwierigkeiten, so sind Konferenzprogramme überlastet und nicht jeder Schüler hat das benötigte Equipment. Alles in allem hoffe ich, dass wir bald zum normalen Schulalltag zurückkehren können.
(Dorian, 16, EG11)

Das Homeschooling geht eigentlich sehr gut voran, aber ich bin überfordert mit den vielen Aufgaben.
Ich habe oft keinen Überblick mehr über meine Aufgaben. Sie zu erledigen kostet mich sehr viel Zeit und ich kann, nachdem ich meine Aufgaben erledigt habe, nicht mal mehr was Kleines unternehmen, weil meine Busverbindung sehr schlecht ist.
Generell merke ich, dass mich der Lockdown belastet und dass ich überfordert bin.
Ich wohne außerhalb von SHA, es ist ein kleines Dorf und dort gibt es gar nichts, was Jugendliche angeht, und ich habe dort auch keine Freunde, mit denen ich was machen kann.
Ich versuche aber dennoch das Beste daraus zu machen, denn ich lasse mich nicht so leicht unterkriegen.
(Pia, 15, 2BFH1)